Allgemein

Die Bücherstimme – Folge 4

Sendung zum Nachhören:  https://cba.fro.at/517656

Antworten für die Gewinnfrage an: erich@buecherstimme.at

Dieses Mal hatte ich zwei besondere Gäste.

Bettina Balàka, mehrfach ausgezeichnete Schriftstellerin und Übersetzerin, hat ihr erstes Kinderbuch veröffentlicht.

„Dicke Biber“ im Leykam Verlag. mit farbigen Illustrationen von Schöbitz, Raffaela, gebunden 264 Seiten

Biber auf dem Vormarsch! Sommerferien in den Donauauen? Picos Eltern haben den All-Inclusive-Urlaub am Mittelmeer abgesagt und beschlossen, in einer modrigen Hütte nahe dem Naturschutzgebiet zu hausen. Mücken statt Meeresgischt, Ruderboot statt Speedboat und „Lackelwasser“ statt Pool-Landschaft. Die schlimmsten Sommerferien aller Zeiten sind vorprogrammiert. Zum Glück gibt es die Nachbarstochter Juanita, mit der Pico die Gegend erkundet.Nachmittags pirschen sie durch die Donauauen und entdecken neben Kormoranen und rabiaten Hirschkäfern auch Biber, die sie sich in der Nachbarschaft ziemlich unbeliebt machen. 

Ich empfehle dieses einfühlsame Buch ab 10 Jahren. Die Autorin zeigt in dieser Geschichte die Diskrepanz des Stadtlebens zum Leben in der Natur auf, berichtet vom Aufwachsen und sich am anderen Reiben. Mit Witz (sowie versteckter Ironie für uns Erwachsene) und Spannung erzählt sie von Pico und Juanita, die einen wohl unspektakulären Urlaub in der Auf verbringen müssen. Lesefutter für feinfühlige LeserInnen. Ein besonderes Buch, das auch Erwachsene LeserInnen an die eigene Kindheit erinnern lässt. Dieses Buch hat mich restlos überzeugt und deshalb vergebe ich „Lexy, die Leselampe“ in diesem Monat an „Dicke Biber“.

Marco Simsa, der musikalische Botschafter für Kinder, hat wieder ein neues Buch mit CD herausgebracht.

Wir singen im Chor – Von schiefen Tönen und großen Konzerten – ab 5 Jahren – Illustrationen von Jutta Berend – Beltz Verlag

Das erste Standardwerk über das Singen für Kinder ab 5 Jahren – inklusive Begleit-Hörbuch mit zahlreichen Musikbeispielen, die die Lust und Freude am Singen fördern: Singen macht Spaß! Das weiß niemand so gut wie Lisa, die seit Kurzem im Kinderchor ist. Doch wie funktioniert die Stimme? Warum gibt es beim Proben oft schiefe Töne? Und gibt es Menschen, die gar nicht singen können? Lisa stürzt sich ins Abenteuer Chorsingen und erfährt viele spannende Dinge. Marko Simsa stellt die Stimmlagen, das »Instrument« Stimme, Aufwärmübungen und weltbekannte Chorstücke spielerisch vor. Das Begleit-Hörbuch enthält zahlreiche Gesangsbeispiele und Ausschnitte aus den bekanntesten Chorwerken.

Es gibt kaum ein vergleichbares Buch zu diesem Thema, in dem viele Aspekte angeführt werden. Eine wahrlich tolle Einführung. Und ich kann alles nachvollziehen, da auch in meiner Familie fast alle in einem Chor mitgesungen haben. Die beigelegte CD bietet viele Hörbeispiele und auch Szenen aus einer Chorprobe. Ein musikalisches Kinderbuch, das in jeder Schule zum Einsatz kommen sollte.

Mein Lieblingsbuch von Marko Simsa ist das Buch über das Ballett „Der Schwanensee“ mit Illustrationen von Doris Eisenburger, ebenfalls im Beltz Verlag. Eine Ausgabe für Kinder ab drei Jahren gibt es ebenso. Seine Musik-Bilderbücher bieten auch für Erwachs2 ene kurze erzählerische Einführungen in musikalische Werke und ihre Komponisten. Das Lied „Biber-Fieber“ aus der Sendung kam von der gleichnamigen CD von Trio Kunterbunt im Helbling Verlag.

Alle Bücher gibt es im Buchhandel und auf

You Might Also Like